Bibliothekslotsen gesucht

Immer mehr Flüchtlinge finden den Weg in die Stadtbibliothek und suchen dort nach geeigneten Wörter-, Grammatik- oder Arbeitsbüchern. Unterstützung finden sie dabei bei den ehrenamtlichen Bibliothekslotsen, die ihnen bei der Ausleihe helfen, ihnen zeigen, wie der Computer funktioniert oder über den richtigen Umgang mit Büchern informieren.

⇲ Weiterlesen

Zur Verstärkung des Teams sucht die Stadtbibliothek weitere Lotsinnen und Lotsen. Derzeit sind 14 Lotsen in der Stadtbibliothek montags, mittwochs und samstags von 15 bis 18 Uhr tätig. Dabei teilen sie sich immer eine 90 Minuten dauernde Schicht. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt dabei in der Vermittlung von ersten Sprachkenntnissen. Sie betreuen die Flüchtlinge während den Hausaufgaben oder unterhalten sich mit ihnen auf Deutsch. Dabei orientieren sie sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Flüchtlinge.

Die Erfahrungen zeigen, dass sich Flüchtlinge auch gerne über weitere Bereiche des täglichen Lebens informieren. Ob es Hinweise auf Sportvereine, Hilfen bei Anmeldeformularen oder Erläuterungen zum deutschen Bildungssystem sind, die Bibliothekslotsen helfen, auch diese Fragen nach besten Kräften zu beantworten. Dabei geht es nicht darum, die Schule oder die Integrationskurse ersetzen, aber sie sind eine sinnvolle und hilfreiche Ergänzung dazu. Dadurch, dass die Lotsinnen und Lotsen unterschiedliche Berufe ausüben können sie die Flüchtlinge zudem bei verschiedenen beruflichen Fragen beraten.

Interessenten können sich auch vorab informieren. Ansprechpartnerin zu diesem Thema ist die Leiterin der Stadtbibliothek, Beate Schwartz-Simon, die per E-Mail an stadtbibliothek@hanau.de erreichbar ist.