Sommerfest an den Hochbeeten auf Sportsfield

Im Rahmen des Projektes „Alt für Jung Patenschaften – Seniorenbüros unterstützen Geflüchtete“ fand kürzlich rund um die Hochbeete in der städtischen Flüchtlingsunterkunft ein Sommerfest statt, zu dem auch Bürgermeister Axel Weiss-Thiel kam. Organisiert wurde das Fest von den Patinnen und Paten zusammen mit dem Hanauer Seniorenbüro.

⇲ Weiterlesen

Sie alle gestalteten zusammen mit den Bewohnern vor Ort ein lebhaftes und musikalisches Sommerfest. Eine Idee war, die zahlreichen Fotos, die bei gemeinsamen Ausflügen, Projekten, Austausch- und Kontakttreffen entstanden sind, den Bewohnern zu zeigen. Dies war erst zu später Stunde möglich, denn die Fotos wurden auf einer großen Fotoleinwand präsentiert.

Musikalisch wurde der Abend von einer iranischen Musikgruppe und mehreren Trommeleinlagen unterstützt. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten zahlreiche Frauen, die mit ihren Familien Hochbeete auf dem Sportsfield gebaut und bepflanzt haben und diese unterhalten. Zusammen mit den Salat- und Kuchenspenden der Patinnen wurden vielfältige Speisen angeboten. Renate Krüger und Heike Reuter bastelten passend zu den Hochbeeten zusammen mit den Kindern und deren Eltern bunte Blumen aus Papier.

Die Paten Karl Paap, Inge Paap und Renate Krüger setzten im letzten Jahr die Idee um, gemeinsam mit den Bewohnern Hochbeete zu bauen und diese mit Nutzpflanzen zu gestalten. Die Paten Gabriele Spehar und Norbert Bauer begannen in diesem Jahr mit dem Bau von Sitzgruppen aus Palletten, die rund um die Hochbeete aufgestellt wurden und werden dieses Projekt fortsetzen.