Nachwuchs.jpg

Feierstunde für städtische Nachwuchskräfte: „Bleiben Sie engagiert“

Die drei städtischen Nachwuchskräfte des Ausbildungslehrgangs 2014 bis 2017 wurden jetzt von Oberbürgermeister Claus Kaminsky im blauen Saal von Schloss Philippsruhe feierlich ins Berufsleben verabschiedet. Alle drei hatten sich im Rahmen der Flüchtlingskrise besonders engagiert.

⇲ Weiterlesen

Veronika Demar und Alexandra Erb, die eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte absolviert haben, und Theo Bock, der ein duales Studium als Bachelor of Arts in allgemeiner Verwaltung abgeschlossen hat, werden von der Stadt Hanau übernommen und erhalten eine Festanstellung. „Ihre durchweg guten Leistungen haben uns die Entscheidung leicht gemacht“, lobte der OB.

Insbesondere hob Kaminsky den Einsatz der Nachwuchskräfte im Rahmen der Flüchtlingskrise hervor: „Der plötzliche Zustrom von Flüchtlingen verbunden mit dem Aufbau einer Notunterkunft, der Einrichtung des Koordinationsbüros Flüchtlinge sowie dem anschließenden Aufbau und der Einrichtung der Erstaufnahmeeinrichtung hat die Stadt vor große Aufgaben gestellt. Sie alle haben sich hier hoch motiviert und engagiert auch eingebracht! Für die Unterstützung in dieser außergewöhnlichen Situation gebührt Ihnen großer Respekt und unser herzlicher Dank!“

Kaminsky bat die Nachwuchskräfte sich auch bei der Arbeit und privat weiter so engagiert und interessiert wie bisher für die Gesellschaft einzubringen! „Das Wachstum der Stadt wird Sie auch weiterhin vor spannende Aufgaben stellen“, betonte der Oberbürgermeister. Nach weiteren kurzen Ansprachen der Ausbilderin und des Personalrates erhielten die Nachwuchskräfte ihre Zeugnisse aus der Hand des Oberbürgermeisters sowie kleine Präsente und beste Wünsche für ihre Zukunft als Nachwuchskräfte bei der Stadt Hanau.